Alle Beiträge von Andrea Löw

Abenteuer in der Wüste: Ultra Mirage El Djerid

Ich hatte mir vorgenommen, einfach die ganze Zeit glücklich und dankbar dafür zu sein, dass ich in diesem unguten Jahr 2020 wider Erwarten doch noch in die Wüste und dort laufen darf. So weit die Theorie. In der Praxis habe ich gelitten, geflucht und geschrien – und war dann doch so irrsinnig glücklich, ins Ziel zu laufen bei der vierten Ausgabe des Ultra Mirage El Djerid. Abenteuer in der Wüste: Ultra Mirage El Djerid weiterlesen

61 Kilometer in Innsbruck als Geburtstagsgeschenk

War das schön! Musik im Startblock, Läuferinnen und Läufer klatschen in die Hände, wippen im Takt, die vor Wettkämpfen übliche freudige Aufregung war förmlich zu greifen. Danke Innsbruck Alpine Trail Festival, danke an die Laufwerkstatt dafür, dass ein solches Event in Zeiten von Corona möglich war! 61 Kilometer in Innsbruck als Geburtstagsgeschenk weiterlesen

Wenn es zu kalt ist, laufe ich halt kürzer: Der Trail Marathon in Heidelberg

Mir ist kalt. Ich bin nass, dadurch fühlt sich alles noch viel kälter an. Vor einer Woche war ich in der der Sahara bei 45 Grad unterwegs, jetzt hat es ca. 7, 8 Grad und es schüttet. Ich will zurück in die Wüste, will wieder im Warmen laufen. Wenn es zu kalt ist, laufe ich halt kürzer: Der Trail Marathon in Heidelberg weiterlesen

Ultra Mirage El Djerid: magisches Rennen in der Sahara

Sand. Lockerer Sand. Es ist Schweiß treibend, mich hier durchzukämpfen. 42 Grad treiben den Schweiß auch. Ich kämpfe weiter, irgendwo zwischen dem dritten und dem vierten Checkpoint des Ultra Mirage El Djerid, und sage mir, wenn es einfach wäre, würde es jeder machen. Ultra Mirage El Djerid: magisches Rennen in der Sahara weiterlesen