RUNNING HAPPY

– der Name ist Programm.

Laufen macht mich glücklich und ich möchte auf dieser Seite und in Vorträgen und Lesungen dieses Glück vermitteln. Außerdem möchte ich Euch gerne mitnehmen auf wunderbare Reisen, in denen ich mir die Welt erlaufe.

Wer bin ich? In aller Kürze:

Dr. Andrea Löw, Historikerin, wohnhaft in München
Läuferin – Team: ASICS Frontrunner, sämtliche Distanzen (5 – bisher 137 km) und Etappenläufe (größte Erfolge und tollste Erlebnisse bisher: 6. Platz beim Sahara Race in Namibia, 3. Platz beim Ultra Africa Race in Mosambik, 3. Platz bei THE TRACK in Australien)

Bloggerin, Autorin, Rednerin: Neben meinen wissenschaftlichen Publikationen habe ich 2019 das Buch „HAPPY RUNNING. Laufend die Welt entdecken“ veröffentlicht. Mit dem Buch bin ich seitdem in Deutschland und Österreich auf Lesungen unterwegs, außerdem halte ich über meine Laufabenteuer reich bebilderte (Motiviations-) Vorträge.

Running Coach: Ausbildungen in der Laufcampus-Trainerakademie (Laufcampus Trainer-Lizenz C, Erste Hilfe für Lauftrainer, Athletiktraining, Trainingsplanung); Headcoach Laufcampus Trailrunning-Camp auf Mallorca, weitere Camps und Coaching

Und hier ein bisschen länger:

Ich laufe am liebsten in der Natur, auf schmalen Pfaden, in den Bergen, im Wald – ja, auf Trampelpfaden bin ich am liebsten unterwegs. Trailrunning ist pures Läuferglück.

Ich bin da allerdings nicht verbissen, wenn ich bei einem schönen Straßenlauf am Start stehe, freue ich mich auch. Eigentlich laufe ich immer und überall.

Und seit 2017 hat sich mir eine ganz neue Welt eröffnet: Mehrtägige, selbstversorgte Etappenrennen in fernen Länden. Abenteuer pur, davon möchte ich noch gerne viele erleben und mit euch auf Running Happy teilen.

Warum ich so furchtbar gern laufe?

Meinen Körper zu fordern und intensiv zu spüren, draußen in der Natur zu sein, durch Dreck und Schlamm oder aber herrlichen Sonnenschein zu laufen – das macht mir den Kopf frei und hat etwas Meditatives, es lässt mich durchatmen und danach umso effektiver arbeiten, was die immer wieder gestellte Frage, ob ich da denn überhaupt Zeit für habe, gleich ganz anders wendet. Und es macht mich glücklich. Ja, so einfach ist das.

Und dann das Abenteuer, mir fremde Länder zu erlaufen, eine neue Stadt oder Region oder – noch besser 😉 – eine Wüste laufend ein wenig zu erschließen. Das ist pures Glück für mich.

Laufen ist Leben, Laufen ist mein Leben.

In meinem sonstigen Leben bin ich Historikerin. Ich forsche und lese und schreibe, ich bin außerdem ziemlich viel auf Reisen. Und daher soll es in diesem Blog immer auch darum gehen, dass das geht: Viel arbeiten und trotzdem (ich würde sagen: gerade deshalb) viel Laufen. Ich bin überzeugt davon, dass ich im meinem Beruf weniger erfolgreich wäre, wenn ich nicht laufen würde.

Und das ist die Botschaft, die ich meinen Leserinnen und Lesern vermitteln möchte:

Lauft! Es wird Euch glücklich machen!!! RUNNING HAPPY!

2014 war ich nominiert bei der Wahl zum Läufer des Jahres des Deutschen Leichtathletik Verbands in der Kategorie Hobby – was für eine Freude und Ehre, unter die letzten 3 zu kommen!

Seit Anfang 2015 bin ich außerdem glückliches Mitglied bei den ASICS FrontRunnern

(Foto: Stefan Lindner)

Hier findet ihr mein Profil bei den Frontrunnern.
Ich freue mich, seit 2019 Botschafterin der Kampagne „JMextramile“ von Johns Manville zu sein, hier findet ihr mehr Infos zur Kampagne.

2019 war ich in meiner Heimatstadt Hagen bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres nominiert.

Ihr habt Lust auf einen Vortrag, eines meiner Camps, Interesse einer sonstigen Kooperation, an Artikeln und Laufberichten? Dann kontaktiert mich bitte!

Ansonsten: Keep on Running 🙂