Mein Wüstenessen: Adventure Food

Da ich jetzt schon oft gefragt wurde, was ich in der Wüste eigentlich gegessen habe, kommt hier jetzt eine kleine Produktempfehlung: Expeditionsnahrung von Adventure Food.

Die niederländische Firma hat mich freundlicherweise für das Sahara Race in Namibia mit ihren Produkten unterstützt. Jeweils 600 Kalorien hat eine warme Mahlzeit hier, das Gewicht der Packungen ist zwar mit ca. 130 – 145 Gramm eher etwas höher als bei manch anderen Herstellern, aber das Essen schmeckt wirklich recht natürlich, was mir wichtig war. Schließlich habe ich eine Woche lang jeden Abend eine solche Mahlzeit zu mir genommen, zubereitet nur mit heißem Wasser und dann nach kurzen Ziehen aus der Tüte gegessen.

Pasta al Salmone, Chili con Carne oder Vegetable Hotpot – es ist schon erstaunlich, was es in diesen Tüten alles gibt. Ergänzt habe ich diese Mahlzeiten morgens entweder mit einem Knusper Müsli – sehr lecker und mit 600 Kalorien ein guter Beitrag dazu, auf meine geforderten 2000 täglichen Kalorien zu kommen – oder durch einen Energy Bar Seeds (mit 300 Kalorien), den ich für die Hälfte der Tage für morgens dabei hatte, um Gewicht zu sparen.

Der Vollständigkeit halber: Neben diesen Produkten von Adventure Foods hatte ich gesalzene Chashewkerne dabei, die vor allem als kleiner Snack während der Etappen Gold wert waren, außerdem einige Riegel und Sportgetränke von UltraSports, für nachmittags außerdem getrocknete Salami und Biltong (Spezialität in Namibia: getrocknetes gesalzenes Fleisch). Den Parmesankäse, den ich auch mitnehmen wollte in die Wüste, habe ich leider in einem Hotelzimmer-Kühlschrank vergessen, ich weiß nicht mehr, ob in Windhoek oder Swakopmund 🙂

Ich hatte die gesamte Woche über keinerlei Probleme mit dem Magen (oder Darm). Das lief erfreulicherweise wirklich gut. Daher werde ich auch beim nächsten großen Selbstversorger-Rennen, dem Ultra Africa Race in Mosambik, die Mahlzeiten von Adventure Food im Rucksack haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*