Ganz viel Energie von PowerBar

Seit etwas über einem Jahr teste ich als Mitglied des Nutrition Lab von PowerBar immer mal wieder neue Produkte oder nehme an Online-Umfragen etwa zu deren Werbeanzeigen teil. Vor einiger Zeit nun hatte ich das Glück, darüber hinaus in einen Kreis von Bloggern zu kommen, die ein großes Produktpaket zum Testen bekamen.

10418451_314507695373081_7886268312000311102_n

Auf diversen Läufen, vor allem auf längeren Touren in den Bergen, hatte ich nun manche dieser neuen Produkte dabei. Am liebsten mag ich, das steht einwandfrei fest, die „Performance Energy Blends“. Das sind Fruchtpürees – ja, wie die für Kinder, nur eben für Ausdauersportler entsprechend weiter entwickelt oder angereichert. Ich konnte sie in den Sorten Banane-Heidelbeere und Apfel-Mango-Erdbeere testen und muss sagen: Die sind der Hit! Sie schmecken wirklich nach Frucht und nicht, wie bei Gels ja eigentlich immer der Fall, irgendwie künstlich. Angenehm finde ich, dass ich nichts essen muss und trotzdem das Gefühl habe, Obst zu mir zu nehmen. Vor allem Banane-Heidelbeere ist genau mein Geschmack. Die letzten der leckeren Energiespender waren mit mir in der Leutasch und in Lech am Arlberg unterwegs:

Leutasch2014 021

Lech2014 072
Weiters im Produktpaket waren mehrere Rollen „5 Electrolytes“, in Wasser aufzulösende Tabletten, mit denen man sich im Handumdrehen einen halben Liter Elektrolytgetränk, wahlweise mit oder ohne Koffein herstellen kann. Die habe ich jetzt auf Laufreisen immer dabei und trinke eine Portion, bevor es losgeht, da ich im Laufrucksack immer nur Wasser dabei habe. Nach dem Laufen fand ich die Sportsmilk „Protein Plus“ sehr lecker.

Wirklich hilfreich waren für mich in den letzten Wochen bei diversen langen Touren die „Energize Wafer“ – Energie-Waffeln, entweder mit Beeren-Joghurt- oder Schoko-Haselnuss-Geschmack. Ich vertrage kaum etwas beim Laufen, fast alles liegt mir sofort zu schwer im Magen, aber ein paar Bissen von diesen Waffeln vertrage ich tatsächlich immer. Allerdings sind sie nicht ganz einfach in kleinere Portionen abzutrennen und eine ganze kann ich nicht auf einmal essen. Das ist manchmal eine ziemliche Bröselei unterwegs, was aber natürlich kein wirkliches Problem ist.

Was ich mir allerdings wünschen würde, wäre ein ähnlich leichtes und verträgliches Produkt wie die „Energize Wafer“, aber mit salzigem Geschmack. Ich habe bei sehr langen Läufen immer irgendwann den Punkt, wo ich absolut keine Lust mehr auf etwas Süßes habe (nur in flüssiger Form, Cola etwa), sondern unbedingt etwas Salziges brauche, das mir trotzdem nicht schwer im Magen liegt. Wenn ich hier eine Alternative zu den ewigen Salzstangen und –brezeln bekäme, würde mich das freuen.

Ansonsten mein Fazit: In dieser Auswahl neuerer Produkte sind wirklich leckere und gut verträgliche Produkte dabei, über die ich bei diversen langen Touren in den letzten Wochen sehr froh war. Vor allem die Fruchtpürees sind, wie ich finde, ein heißer Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.