Kein Trinkgurt mehr: Lauftight von PS-Powerspeed-Sportswear

So einfach wie genial: Eine Lauftight mit integrierten Flaschenhaltern, die per Klettverschluss vorn an der Tight befestigt werden hat PS-PowerSpeed-Sportswear – übrigens „Made in Germany“ entwickelt. Da die allermeisten Trinkgurte bei mir nicht besonders gut halten und mich ihr Hin- und Herrutschen ziemlich nervt, war ich wirklich neugierig auf dieses Produkt.

Zwei 175-ml-Flaschen können an der Hose befestigt werden – und sie halten tatsächlich. Ein klein wenig wackeln die Flaschen, aber ich habe es so gut wie gar nicht bemerkt und fand diese Lösung weitaus komfortabler als einen Trinkgurt. Der Klettverschluss hält auch nach mehreren Wäschen.

image3

image22

Eine kleine Reißverschlusstasche hat Platz für den Schlüssel, in zwei seitlichen Taschen ohne Verschluss können etwa ein Taschentuch und Gels verstaut werden. Die Weite kann im Bund mittels einer Kordel reguliert werden.

 

image

(Fotos: Hersteller)

Ein sehr subjektiver Kritikpunkt: Ich habe das Material der Tight als etwas künstlich und zu „hart“ empfunden. Das ist aber wirklich Geschmacksache und trübt den positiven Gesamteindruck nicht: Von der Idee, die Trinkflaschen an der Tight selbst zu befestigten und damit einen zusätzlichen Hüftgurt überflüssig zu machen, bin ich sehr begeistert! Hoffentlich bringt PS-Powerspeed-Sportswear weitere derart praktische Produkte auf den Markt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.