Plädoyer für natürliche Snacks beim Sport

Biju Thomas und Dr. Allen Lim:
Essen für Sieger! Für unterwegs
spomedis, 237 Seiten, gebunden, 24,95 €

Essen_Sieger_unterwegs_Cover_2D_klein

Beide Autoren kochen für US-amerikanische Profisportler und haben in langjähriger Praxis beobachtet, was ihren Sportlern am besten bekommt. Sie plädieren ganz klar für „echtes“, selbst hergestelltes Essen anstelle fertiger Sportlernahrung uns Gels, auch wenn es natürlich zeitaufwendiger und umständlicher ist.

Sie stellen dabei nicht zu Unrecht die Frage, warum Sportler bei extremer Belastung vorgefertigte Produkte zu sich nehmen, die sie vermutlich auf dem Sofa sitzend nicht anrühren würden, und verweisen dabei auf die Zusatzstoffe in der Fertignahrung.

Nach ausführlichen Einführungen ist der große Hauptteil des Buches den Rezepten gewidmet. Die Kriterien für gutes Essen für unterwegs benennen sie:

„Von Anfang bis Ende haben wir versucht, einfache Rezepte zu schreiben, mit denen es Ihnen gut geht und die Ihre Leistung steigern. Essen für unterwegs muss aber nicht nur gut schmecken, sondern auch:
– Viel Wasser enthalten, um Hydratation und Verdauung zu unterstützen
– Genug Energie, Kalorien und Kohlenhydrate für eine Stunde Anstrengung liefern
– In die Trikot- oder Gürteltasche passen
– Leicht auszupacken sein, ohne zu zerbröseln
– Leicht verdauliche Zutaten enthalten“ (S. 49)

Die Rezepte sind unterteilt in: Reisriegel; gebackene Eier; gefüllte Mini-Pies; Cookies, Muffins und Kuchen – nicht nur süß; Pfannkuchen- und Waffel-Variationen; kreative Kraftpakete und unterwegs kochen.

Viele Rezepte sind ansprechend und lecker, etwa Polenta mit Spinat und Paprikaschote oder verschiedene Reisbällchen oder Snack-Kugeln. Sehr vieles in dem Buch kann ich mir allerdings nur nach dem Laufen vorstellen, nicht als Snack während des Trainings oder Wettkampf – doch das empfindet ja jeder anders.

Ich habe mir jedenfalls fest vorgenommen, dem Plädoyer der beiden Autoren zu folgen und in der kommenden Saison öfter auf natürliche Snacks auf den Trails dieser Welt zu vertrauen – genügend Anregungen habe ich ja jetzt!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.